Verbingungsproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbingungsproblem

      Grüß euch:

      Ich spiele auf einem Dell Inspirrion 5776. 64x, win10

      bis vor einem Halbenjahr hat alles gut funktioniert, dann habe ich das Spiel etwas rasten lassen und nun hab ichs wieder mit meinen Cousin angerissen.
      Nun zum Problem:

      ich kann auf einem frischen server 3-4h ca spielen ohne probleme, nach einem reloggin oder manchmal auch einfach so, kann ich keine werkzeuge benutzen oder mit dem schiff interagieren, ich kann lediglich "reinschaun".
      Ich denke es ist etwas mit dem router, da am handy hotspot alles gut geht.
      dje leitung ist sicher ausreichend und arbeitet mit mehr als 50m/bits. der router ist ein ZTE H338A, ka ob das relevant ist.

      die zwei "standard" tipp beiträge helfen leider nicht bei diesem problem
    • Ein mögliches Problem mit WLAN unabhäöngig vom verwendeten Router kann die Paketgröße der gesendeten Datenpakete sein. Wenn diese einen geiwssen Wert überschreiten, zerlegt dein Router die Daten in zwei getrennte Pakete, dupliziert damit aber praktisch die Menge an Kommunikation - es entsteht Datenstau, bis schlussendlich Daten verworfen werden udn dein Spiel nicht mehr genau weiß, was am Server der Stand ist.

      Das lässt sich aber beheben - man kann die Paketgröße nach unten korrigieren :)

      1. Öffne zuerst ein Command-Fenster: WIN-Taste, "cmd.exe" eintippen und die "Eingabeaufforderung" öffnen - du siehst vor dir dieses typische, schwarze Terminal mit weißem Text.
      2. Nun kannst du zuerst deine Netzwerkadapter (für dich: WLAN-Karte) abfragen: netsh interface ipv4 show interfaces zeigt die alle Netzwerkadapter für IPv4an, einer davon ist dein WLAN. Aus der selben Zeile musst du dir 2 Werte merken:
        • Idx (Index) und
        • MTU (Maximum Transmission Unit = maximal Paketgröße), in der Regel 1500.
      3. Nun reduzieren wir diesen wert ein wenig: netsh interface ipv4 set subinterface X mtu=1450 store=persistent
        • netsh interface ipv4 set subinterface X wählt deine WLAN-Karte aus - stelel sicher, dass du X durch den Index von oben ersetzt
        • mtu=1450 regelt den Wert (in kB) - 50kB weniger sollten hier bereits Wunder wirken, weniger als 3/4 des Ausgangswertes sollte es nicht sein.
        • store=persist stellt sicher, dass der Wert auch übernommen wird.
      Sofer das Problem die Paketgröße war, sollte es dadurch gelöst sein. Falls nicht, kannst du auf dem selben Weg die Paketgröße wieder auf den vorher eingestellten Standard hochdrehen.
      Former Councelor of the United Factions Space Council (R.I.P.)
      Architect of the Orion Tech Syndicate
      Mastermind of future empires

      "He who stays in the footsteps of others cannot improve."

      ______________________________________________________________________________________________________
    • wuzi schrieb:

      huch! 5 5age frust wie weggeflogen! vielen danke!
      Ich schließe daraus, dass es geklappt hat?
      Former Councelor of the United Factions Space Council (R.I.P.)
      Architect of the Orion Tech Syndicate
      Mastermind of future empires

      "He who stays in the footsteps of others cannot improve."

      ______________________________________________________________________________________________________