Kleine und Große Blöcke verbinden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleine und Große Blöcke verbinden

      Hey Leute, ich habe das Problem, dass ich kleine Blöcke mit großen Blöcken verbinden möchte. Allerdings sehr genau zueinander, weswegen ein Verbinder-System nur sehr schwer infrage kommt, da es sehr sehr aufwendig ist die Blöcke so auszurichten, dass diese EXAKT zueinander liegen. Ich weiß, dass es früher einmal die Möglichkeit gab, dies mit den unteren Motorblöcken zu realisieren, da das aber leder nicht mehr so ist, wollte ich fragen, ob es noch eine weitere Methode oder so gibt?
    • Hallo Cenix,

      du bist nicht der erste mit diesem Problem. Die beiden regulären Lösungen hast du schon aufgeführt. Erstebs mit Hilfe des Verbinder-Systems und zweitens über die Rotoren und deren Köpfe.
      Es gilt jedoch folgende Regel unter Punkt B7 auf dem Server: "Verbinde Schiffe nicht mit beweglichen Objekte, außer beim Verladen und Transport" Bei beiden Lösungen würden die kleinen Grids noch als beweglich gegenüber den Großen gewertet, sei es bei Verbindern und Rotoren. Dabei werden konstant mögliche Kollisionen berechnet. Dies kann Leistungsprobleme herforrufen. D.h. wird die o.g. Regel hier angewand.
      Weitere möglichkeiten ohne Mods kenne ich nicht. Bei den Mods gibt einen large to small grid adapter Block.

      Beste Grüße
      Chris Mars
    • @Valdis: Oder von Beginn an eine vernünftige Skalierung anbieten, die für große Schiffe mehr Details zulässt und kleine Grids weiterhin brauchbar darstellen lässt - 1 Block = 1x1x1m wäre wesentlich sinnvoller als 1:2,5 bzw 1:0,5
      Former Councelor of the United Factions Space Council (R.I.P.)
      Architect of the Orion Tech Syndicate
      Mastermind of future empires

      "He who stays in the footsteps of others cannot improve."

      ______________________________________________________________________________________________________
    • Neu

      Ok, danke schon mal für die Antworten, ich selber kann leider erst jetzt antworten, da ich zwischendurch erstmal geburtstag feiern musste :D aber mir ist eine idee gekommen, und zwar baue ich zuerst ein kleines schiff mit einem mit ein paar triebwerken, mittleren kontainer, reaktor und 2 kolben, einer fernsteuerung und einer weiteren verankerungsfläche am hinteren ende in der mitte. an den einen kolben, der an der linken seite hänge schließe ich ein fahrwerk zur verankerung am großen schiff an, das gleiche mache ich mit hilfe eines verbinders auf der anderen seite des mittleren kontainers. somit kann ich am großen schiff, dessen aufnahme für das kleine schiff ein wenig wie ein trichter gebaut ist, relativ exakt ansocken, in dem "trichter" ist ebenfalls ein kolben mit einem Fahrwerk (deswegen auch die verankerungsfläche am kleinen schiff) und ein kolben mit einem verbinder versteckt, somit kann ich relativ gefahrlos andocken und mit hilfer der fernsteuerung über das kleine schiff, das große Hauptschiff fliegen

      mal sehen vielleicht funktioniert es, ein test ist das wert
    • Neu

      Weil ...

      Chris Mars schrieb:

      Es gilt jedoch folgende Regel unter Punkt B7 auf dem Server: "Verbinde Schiffe nicht mit beweglichen Objekte, außer beim Verladen und Transport" Bei beiden Lösungen würden die kleinen Grids noch als beweglich gegenüber den Großen gewertet, sei es bei Verbindern und Rotoren. Dabei werden konstant mögliche Kollisionen berechnet.
      Ich hatte mal was mit Verbinder im Einzelspieler gebaut. Ging wochenlang gut, bis dann irgendwann ein Teil meiner Basis in einem lauten Knall explodiert ist!


      Hüte dich vor der Gattung NPC.
      Er wird seinen Bruder morden,
      nur um in deinem Questlog stehen zu dürfen.