Letzter (?) Public Test vor dem Survival-Update

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Letzter (?) Public Test vor dem Survival-Update

      Keen Softwarehouse hat vor rund einer Stunde eine weitere Runde public testing gestartet!
      https://steamcommunity.com/games/244850/announcements/detail/1742234241887755285





      Dies ist wohl die letzte Chance, selbst Hand anzulegen und sich mit allen neuen Funktionen, Blöcken und Änderungen schon vorab vertraut zu machen - warscheinlich in einer nahezu finalen Fassung!

      Wie kannst du am Test teilnehmen?
      • Steamclient öffnen
      • Space Engineers in der Liste eurer Spiele auswählen
      • Rechtsklicken und Eigenschaften wählen
      • Auf den Tab "BETAS" wechseln
      • Unter dem Dropdownmenu diesen Code eingeben: nt8WuEw0kdvF


      Dadurch wird deine Spielinstallation auf den aktuellen Snapshot upgedated (ein Spiel in der alten Version ist damit vorläufig nicht möglich!).
      Wieder stehen einige offizielle Server zum Testen bereit (diese sind aber erfahrungsgemäß durchgehend überfüllt), oder du kannst offline eine eigene Welt mit den neuen Features starten.

      Nimmst du am Public Test teil, solltest du auch direkt unter htts://support.keenswh.com/spaceengineers/publictest Feedback geben - Fehler, Verbesserungsidee, Wünsche.. die Chancen stehen hier hoch, dass du so direkt Einfluss auf das Spiel nehmen kannst!

      Viel Spaß also beim Testen!


      [nachtrag]
      Wir haben nun einen eigenen Testserver für den Public Test eingerichtet:

      Space-Engineers.de | Survial Public Test
      steam://connect/213.202.230.45:27018

      Seid gewarnt: Dieser Server ist derzeit kaum reglementiert, um euch größtmögliche Freiheit beim Testen zu lassen. Je anch Notwendigkeit kann sich das aber noch ändern. Nach dem Public Test wird der Betrieb am Montag dann auch wingestellt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scytero ()

    • Abgesehen davon, dass der erste Test gerade erst ein Monat her ist, find ich umfangreiches Testen jedenfalls sinnvoller, als ein bugdurchzogenes Update oder halbgare Features.. Bleibt zu hoffen, dass sie sich das Feedback auch wirklcih zu Herzen nehemn UND imstande sind, umzusetzen.
      Former Councelor of the United Factions Space Council (R.I.P.)
      Architect of the Orion Tech Syndicate
      Mastermind of future empires

      "He who stays in the footsteps of others cannot improve."

      ______________________________________________________________________________________________________
    • Was dabei rauskommt?

      Nun ja, man darf sich nicht täuschen lassen.
      Diese sogenannten öffentlichen Testäufe dienen in erster Linie der Öffentlichkeitsarbeit / Werbung / Hype-Generierung usw. - such's dir aus :D

      Alle Bugs die mir selbst bisher beim testen aufgefallen sind, sind auch im dritten Anlauf noch nach wie vor 1 zu 1 enthalten. (trotz Reports)
      Zusätzlich zu dem, was mir nun in der dritten Phase aufgefallen ist, versteht sich... ^^

      Der Inhalt des zukünftigen Updates sagt (mir persönlich) zu,
      aber was das Bug-Management selbst angeht bleibt Keen halt Keen - ist fast schon wie eine neu entdeckte Naturkonstante im Universum...

      Mich selbst wird es jetzt nicht davon abhalten eine Weile zu zocken - bin aber auch nicht das Maß der Dinge.
      Um zur Frage zurückzukommen, was dabei raus kommt:

      "KEEEEEEEEN..!!!" :cursing: ;( <X :S X/ :whistling: